der Veitenhof > der Veitenhof > Sorgenfrei und sicher urlauben im Ötztal

URLAUBEN SIE SICHER UND SORGENFREI

Unsere Sicherheitsmaßnahmen für ihren sicheren und sorgenfreien

Urlaub bei uns in Niederthai

 

Wir dürfen ab 22. Mai wieder für Sie da sein! 

 

NEU!!!!  NEU!!!!  NEU!!!!  NEU!!!!

 

Erleichterungen bei der Einreise zwischen Österreich und Deutschland

Sowohl Österreich als auch Deutschland haben die Einreiseregeln erleichtert, und nun dürfen unsere deutschen Gäste mit negativem Test einreisen und auch wieder mit negativem Test in Deutschland ohne Quarantäne einreisen  - gilt ab heute den 14.05.2021 

********************************

 

Es ist eine besondere und aussergewöhnliche Zeit für jeden von uns. Wir sind überzeugt, dass wir Ihnen im Appartement & Biobauernhof der Veitenhof größtmögliche Sicherheit gewährleisten können. Daher haben wir besondere Vorkehrungen getroffen, um Ihren Urlaub an ihrem Lieblingsplatz in Niederthai so sicher wie möglich zu  machen. Die Gesundheit von Ihnen und uns liegt uns sehr am Herzen. Wer uns und unseren Biobauernhof der Veitenhof kennt, weiß, dass für uns Sauberkeit und Hygiene immer schon ein großes Thema war. 

 

UNSERE SICHERHEITSMASSNAHMEN 

  • wir werden 1x wöchentlich getestet
  • Hygienekonzept und eine Covid-19 Beauftragte im Haus
  • Pre-Check-In 
  • ausreichend Platz für die Einhaltung der vorgeschriebenen Abstände im Haus
  • unsere Lage ermöglicht es Ihnen ungestört Zeit für Entspannung zu finden
  • Natur und frische Bergluft für sichere Erlebnisse in und rund um Niederthai
  • Unser Tipp: Europäische Reiseversicherung

 

LEITLINIEN für Gäste im Ötztal

  • 2m Abstand halten
  • Hände waschen und desinfizieren
  • Hand geben nein - wertschätzen ja
  • FFP2 Maske in ausgeschilderten Bereichen tragen
  • Niesen / Husten in die Armbeuge

 

ALLES WISSENWERTES

Über die aktuelle Situation und Regeln werden Sie auf Ötztal.com sehr genau informiert. Auf Willkommen.tirol finden Sie "Was muss ich wissen, wenn ich nach Tirol reise" und die Heimreisebestimmungen von ihrem Land.